Dein Weg ist die Wandlung.

Yoga im Alter

Der laufende Kurs-ID: 20160115-704613 ist von der zentralen Prüfstelle Prävention anerkannt und kann bezuschußt werden.

Neuer Kurs ab Januar 2018 (8x) in Mülheim:

Die Dienstag Termine im Einzelnen:

9., 16., 23., 30. Januar

20., 27. Februar

16., 13. März

Uhrzeit: 10.00 -  11.30 Uhr

Ort: AWO Köln Mülheim August -  Bebel Haus , Krahnenstr. 1, 51063 Köln

Wegbeschreibung

Kosten: 105 € (der Kurs wird von den Krankenkassen als Präventivkurs bezuschußt)

Kontoverbindung:

Alexander Meyen
IBAN: DE73 37050198 0045083052,                                                         SWIFT-BIC: COLSDE33

«Yoga ist für ältere Menschen ein grosses Geschenk. Wer in seinen späteren Lebensjahren Yoga praktiziert, gewinnt nicht nur Gesundheit und Zufriedenheit, sondern auch einen frischen Geist, denn der Yoga öffnet den Blick für das Leben. Man kann nach vorne schauen, in eine beglückende und gesunde Zukunft, und braucht nicht zurückzuschauen, in die Vergangenheit. Mit Yoga fängt man ein neues Leben an, auch wenn man erst spät damit beginnt. Yoga ist eine Art Neugeburt, denn er lehrt, die restlichen Lebensjahre glücklich, friedvoll und mutig zu gestalten.» (Gita S. Iyengar)

Keine andere Bevölkerungsschicht profitiert mehr vom Yoga als Menschen über 50. Denn Yoga wirkt gerade gegen das Altern: er vertreibt die Steifheit und die Trägheit aus dem Körper. Eine regelmässige Yoga-Praxis unterstützt in Krankheiten die heilenden Kräfte. Sie verhindert und korrigiert die Verkrümmung der Wirbelsäule, beugt Osteoporose vor und hält die Gelenke jung.

Yoga im Alter (ab ca. 60-99 Jahren) stärkt Ihre Muskulatur, macht Ihre Gelenke und Ihren Geist flexibler. Körper, Seele und Geist kommen zur Ruhe und Entspannung, werden gefordert (Ihren individuellen Möglichkeiten nach) und gefördert.

Im Alter versteift der Körper natürlicherweise immer mehr. Yoga kann dem entgegen wirken. Durch sanfte Übungen mit Körper und Atem werden Körper und Geist beweglich gehalten oder wieder beweglicher.
In den Yogastunden wird Rücksicht genommen auf natürliche Bewegungseinschränkungen im Alter ebenso wie auf spezifische Einschränkungen nach Absprache.
Die  erste  Stunde  ist  eine "Schnupperstunde", die Ihnen einen ersten Eindruck des Yoga bieten kann. Sie entscheiden dann erst nach der Stunde, ob Sie den Kurs belegen möchten oder nicht.
Der Kurs ist insbesondere auf die Situation älterer Menschen ausgerichtet, um trotz des Alters beweglich und flexibel zu bleiben. Schonende und gezielte Übungen kräftigen dabei Muskeln und Gelenke, fördern die Durchblutung, stärken Herz und Kreislauf und harmonisieren den Körper. Altersbedingte Beschwerden, wie Osteoporose, Herz- oder Gelenkerkrankungen, Steifheit und Konzentrationsstörungen können gelindert werden. Die einfachen, genau angeleiteten Übungen machen Freude, geben Selbst-vertrauen und die Lebenskräfte werden mobilisiert. Atemübungen und Tiefenentspannung regenerieren den Körper und steigern das Wohlbefinden. Dieser Kurs ist für jeden geeignet, der Freude an Bewegung und neuen Erfahrung hat. Sie benötigen keine Vorerfahrung. Ältere Menschen (auch 65+), ob Mann oder Frau, können sich trauen, an diesem Kurs teilzunehmen, da auch Übungen im Sitzen auf dem Stuhl angeboten werden.

Viele Teilnehmer berichten, dass bereits nach kurzer Übungspraxis eine wesentliche Verbesserung der Körperhaltung und des emotional-mentalen Gleichgewichts sowie eine Linderung der Verspannungsschmerzen eingetreten sind.

Steigern Sie ihr seelisches und körperliches Wohlbefinden, indem Sie soziale Kontakte pflegen und im Kreis anderer netter Menschen regelmäßig üben.

"Jeder, der Yoga intensiv übt, wird Erfolg haben, sei er jung, alt, gebrechlich, krank oder schwach." ( Hatha- Yoga- Pradipika, 16 Jahrhundert)